Kosten

Private Krankenversicherung
Als staatlich approbierte Psychotherapeutin kann ich Therapien mit privaten Versicherungen abrechnen. Die Kostenübernahme ist in der Regel problemlos möglich.Die überwiegende Anzahl der privaten Krankenversicherungsträger erstattet die Kosten für eine psychotherapeutische Behandlung in voller Höhe. Der Honorarsatz gemäß GOP (Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten) für eine Therapieeinheit Verhaltenstherapie beträgt 100,55 Euro. Die Anzahl der Sitzungen, die von den Versicherern erstattet werden, hängt von den einzelnen Versicherungsunternehmen und dem jeweiligen Tarif ab. In der Regel erwarten die Versicherer eine Anfrage bevor psychotherapeutische Hilfe in Anspruch genommen wird. Bitte setzen Sie sich vor Beginn mit dem zuständigen Sachbearbeiter Ihrer privaten Krankenversicherung in Verbindung, um die Übernahmebedingungen einer psychotherapeutischen Behandlung bei einem Psychologischen Psychotherapeuten zu klären.

Meine Rechnung geht direkt an Sie und die Erstattung durch Ihre Kasse liegt in Ihrer Verantwortung.


Beihilfe
Wenn Sie bei der Beihilfe mit ergänzender Privatversicherung versichert sind, haben Sie ebenfalls Anspruch auf die Übernahme einer psychotherapeutischen Behandlung. Bitte setzen Sie sich zeitnah mit Ihrer Beihilfestelle und Ihrer Privatversicherung in Verbindung, um die Übernahmebedingungen einer psychotherapeutischen Behandlung zu klären.


Gesetzliche Krankenkassen
Ich bin keine Vertragstherapeutin der gesetzlichen Krankenkassen. Wenn Sie gesetzlich krankenversichert sind, ist eine Kostenübernahme in einer privatärztlichen Praxis im Ausnahmefall möglich.

Die Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen ist nur in einem Kostenerstattungsverfahren möglich. Dieses Verfahren kann angeregt werden, wenn sie trotz Indikation keinen freien Therapieplatz bei einem Vertragstherapeuten der gesetzlichen Krankenkassen finden.

Hier finden Sie Hinweise für die Voraussetzungen eines Kostenerstattungsverfahren:
▼ Download Merkblatt

Bitte informieren Sie sich auch bei Ihrer Krankenkasse.


Selbstzahler
Die Abrechnung für Selbstzahler erfolgt in Anlehnung an den gesetzlichen Kassensatz für Verhaltenstherapie entsprechend dem EBM-Standard mit 81,03 Euro pro Therapieeinheit (50 Minuten). Sollte Ihre finanzielle Situation es nachweisbar nicht ermöglichen, die üblichen Stundensätze zu tragen, bin ich nach Absprache bereit, einen ermäßigten Stundensatz abzurechnen.


Psychologisch fundierte Beratung
Für die psychologisch fundierte Beratung beträgt das Honorar für eine Einheit (50 Minuten) 80,- Euro. Es können auch verlängerte Termine mit reduziertem Satz vereinbart werden.